Wartburg Trails e.V. ; Eisenach ; Enduro ; Langer Zug ; Hörschel ; Dornröschentrail

Liebe Mountainbiker und Freunde des Wartburg Trails e.V.,

wir sind bei allerbestem Trail Wetter mit fast 40 Radlern gestartet.

Heute führte uns unsere Tour auf etwas anderen Pfaden rund um das schöne Eisenach.

Erst radelten wir den langen Zug nach Hörschel, von dort ging es über den Rennsteig zum Dornröschentrail, um diesen runterzurollen.
Danach sind wir zur Pause in Wolfsburg-Unkeroda eingekehrt, um ein entspanntes Mittagessen zu genießen.

Von dort sind wir den Rollercoaster runtergefahren und über die Sängerwiese ins Mariental gerollt. Dort trennten sich unsere Wege, nach einer gelungenen Vereinsrunde zurück in heimische Gefilde.

Heute haben wir unsere Gruppe aufgeteilt in BioBiker und eBiker, das hatte den Vorteil, dass wir die ganze Tour etwas flüssiger fahren konnten.

Unser Verein steckt noch in den Kinder (Fahrrad)schuhen, darum war es heute wieder eine wertvolle Erfahrung mit euch an unserer Seite, was man in Zukunft besser machen kann. In diesem Sinne.

 

Beste Grüße vom Wartburg Trails e.V.

Alex T., Kai, Friedemann, Heiko, Alex E., Matze & Dirk

Wartburg Trails e.V. ; Vereinsausfahrt ; Eisenach ; Trails

Liebe Mountainbiker und Freunde des WartburgTrailsE.V.,

Am 03. September ist es wieder soweit und wir starten auf unsere nächste Vereinsausfahrt mit MTB und E-MTB!

Dazu wollen wir Euch hiermit herzlich einladen.

Start ist wieder um 10 Uhr, diesmal am Schwimmbad „Aquaplex” in der Katzenaue zu Eisenach.

Geplant ist eine gemeinsame Biketour von etwa 35km mit zahlreichen naturnahen Pfaden und schönen Trails. Einige davon werden sicher neu für Euch sein. 🙂

Unter anderem geht’s zu Beginn über die Karlskuppe und den Langen Zug nach Hörschel. Eine gehörige Portion Rennsteig steht ebenfalls auf dem Programm,

genau wie die Befahrung des von uns angelegten Dornröschen-Trails mit anschließender Einkehr in Wolfsburg-Unkeroda.

Nach der Mittagspause geht es dann gestärkt weiter über die Luisengrotte und den Rollercoaster bis zur Sängerwiese und hinab zur Phantasie.

Seid dabei und habt mit uns eine gute Zeit unter Gleichgesinnten!

Damit wir ausreichend Plätze für das Mittagessen reservieren können, brauchen wir unbedingt eine Rückmeldung, wer teilnehmen möchte.

 

Unter folgendem Link kannst du dich eintragen:

https://doodle.com/meeting/participate/id/e0LnQRye

 

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Tag mit euch!

 

Beste Grüße vom Wartburg Trails e.V.

Alex T., Kai, Friedemann, Heiko, Alex E.,Matze & Dirk

 

Wartburg Trails e.V. ; Baueinsatz ; Alexanderturmtrail

Liebe Radsportfreunde,

Ihr habt sicher selbst schon gemerkt das der Alexanderturm Trail im oberen Stück sehr zugewachsen ist.

Hier ist dringend ein Einsatz notwendig, um die Verkehrssicherung wieder herzustellen. Dazu wollen wir uns am 15.07.2023 um 10:00 Uhr am Ausgang vom Trail ( Parkplatz ) treffen.

Bitte bringt nur Schneidwerkzeuge mit, keine Schaufeln, da wir nur freischneiden möchten.

Gern könnt ihr euch zurückmelden, dass wir in etwa wissen, wie viele wir sein werden.

Die letzte Ausfahrt war eine rundum gelungene Tour. Diese Tradition wollen wir gern mit euch fortführen.

Jetzt wollen aber erstmal alle den Sommer und die wohl verdienten Ferien genießen.  Deshalb findet die nächste Ausfahrt mit euch am 03.09.2023 statt, diese startet dann auch wieder um 10:00 Uhr im Johannistal.

Gebt uns bitte vorher Bescheid, ob ihr mit Bio oder eBike mitfahren wollt, damit wir die Runden attraktiv gestalten können und jeder in den Genuss einer großartigen Tour kommen kann.

 

Euer Team von den Wartburg Trails e.V.

25 waghalsige Enduristen ; Wartburg Trails e.V. ; Rennsteig ; Eisenach

Liebe Radsportfreunde,

heute war es endlich so weit und wir haben unsere 1. gemeinsame Ausfahrt an einem wundervollen Tag abgehalten.

Diesmal stand auf unserer Agenda, möglichst viele engagierte Mountainbiker , die an unserem Verein und den damit verbundenen  Aktivitäten interessiert sind, zu versammeln und gemeinsam Zeit auf dem Bike zu verbringen.
Wir finden, es war ein gelungener Tag.

Es war mit ca. 20° und leichtem Wind perfektes Radfahrwetter.
Wir sind am Morgen um 10:00 Uhr im Johannistal gestartet und über einige Trails rund um Eisenach gefahren.
Nach knackigen Anstiegen und spaßigen Abfahrten haben wir die Tour nach ca. 3h an der Marientalhütte ausklingen lassen.

Vielen Dank für die tolle Zeit und bis zum nächsten mal.

Grüße
Das Team vom Wartburg Trails e.V.

Newsletter ; Wartburg Trails e.V.

Liebe Radsportgemeinde,

So langsam aber sicher nimmt der Verein „Wartburg Trails e.V.“ Form an.
Wir sind in den letzten Zügen und können bald die Mitglied-Anträge freischalten.

Das Projekt „Trail -Legalisierung“ läuft auf Hochtouren, der Bikepark im Stadtwald(Bombenlöcher)kann noch dieses Jahr Vereinsgelände werden und sogar der Trail in Creuzburg könnte mit eingebunden werden in unser Projekt.

Uns ist es enorm wichtig das wir euch nicht nur zu Baueinsätzen einladen sondern auch gemeinsam Zeit auf dem Bike verbringen.

Aus diesem Grund möchten wir euch gerne zu einer gemeinsamen Ausfahrt einladen.
Wir treffen uns am 02.07. um 10 Uhr am Spielplatz im Johannistal.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Tour mit euch

Wartburg Trails ; Umfrage Eisenach ; Sportverhalten

Online-Befragung
im Rahmen der Sportstättenentwicklungsplanung 2023 der Stadt Eisenach

„Der Sport steht vor vielfältigen Herausforderungen: der demografische Wandel, Entwicklungen im Bildungs- und Betreuungsbereich, verändertes Sportverhalten in der Bevölkerung, knapper werdende öffentliche Mittel und weitere gesellschaftspolitische Entwicklungen fordern den Sport, seine Akteure und die Kommunen“ Ch. Ihling (Bürgermeister)In Zusammenarbeit mit dem Erfurter Büro Casparius Architekten & Ingenieure möchte die Stadtverwaltung Eisenach beispielsweise wissen, wie oft pro Woche Sie Sport machen, welchen Sport Sie ausüben (möchten), welche Hallen oder Räume Sie nutzen und wie Sie die aktuelle Sportlandschaft in der Wartburgstadt bewerten.

Ziel ist es, die Sportangebote, Sport- und Bewegungsräume und Sportstrukturen weiterzuentwickeln und zukunftsorientiert zu gestalten.

Damit wir dafür die bestmögliche Datenbasis erhalten, bitten wir um ihre Teilnahme.

[Hinweis: Für die Beantwortung der Umfrage wurde im Mittel eine Zeit von 5 bis 10 min. angesetzt. Es gibt keine zeitliche Begrenzung]

Quelle: Homepage www.eisenach.de

Prinzessinstieg ; Wartburg Trails e.V. ; Rennsteig ; Eisenach ; Enduro

Liebe Radsportfreunde,

Endlich war es soweit, wir hatten geniales Wetter zum bauen und ausbessern.
Nachdem der Forst in den letzten Wochen am Prinzessinstieg tote Bäume aus dem Wald geholt hat, konnten wir heute den Trail wieder ausbessern und vor allem sichern.
Es waren wieder einige begeisterte Mountainbiker dabei, die gern alle Wege oder eben auch Trail’s in und um Eisenach nutzen wollen.
Nachdem der ganze Prinzessinstieg eine Komplettüberarbeitung benötigte, haben wir zuerst die Streckenführung markieren müssen und konnten dann anfangen die Bäume und Äste aus dem Weg zu räumen.
Jetzt ist der Trail wieder sicher befahrbar!
Sicherlich muss man hier und da nochmal ran.
Was wir gemeinsam bei einem der nächsten Einsätze nochmal angehen werden.

Ein großer Dank von uns als Wartburg Trails e.V.  geht an alle fleißigen Helfer.

 

Eisenach Mountainbiker bieten ihr Unterstüzung an ; Wartburg Trails e.V.

Eisenacher Mountainbiker bieten ihre Unterstützung an | Eisenach | Thüringer Allgemeine (thueringer-allgemeine.de)

 

Mihla Die Zukunft der Mountainbike-Strecke „Bike Panorama“ bei Ebenau steht weiter in den Sternen. Der Bauhof der Stadt Amt Creuzburg sieht sich zur Verkehrssicherung nicht in der Lage, erforderliche Pflege- und Rückschnittarbeiten im regelmäßigen Intervall durchzuführen. Nachdem das Thema bereits seit Monaten schwelt, hebt Bürgermeister Rainer Lämmerhirt (UWG) es nach einem Vorort-Termin zum wiederholten Mal aufs Tapet einer Stadtratssitzung des Amts Creuzburg, um diesmal mit interessierten Gästen Zukunftschancen zu erörtern.

Stadtrat Jörg Ruppert (SPD) hat sich intensiv Gedanken gemacht, wie es mit dem Mountainbike-Tourismus im Amt Creuzburg weiter gehen könnte. In einer Präsentation stellt er am Donnerstagabend in der „Goldenen Aue“ in Mihla drei Möglichkeiten zur Diskussion. Variante 1 sieht den Weiterbetrieb der genehmigten Strecke ohne Ausbau und Einbindung ins Streckennetz vor. Die Ausarbeitung eines ganzheitlichen MTB-Konzepts mit Ausschilderung und touristischer Vermarktung schlägt Jörg Ruppert in Variante 2 vor. Im Einstieg in den MTB-Tourismus (Variante 3) sieht er jedoch die beste Lösung zur Stärkung des Fremdenverkehrs der Region. Beispielhaft führt er Kassel und Korbach an, die aktuell die aktuell Mountainbike-Trails ausbauen oder neu schaffen. Seine Präsentation listet positive Stellungnahmen des Thüringer Radsportverbands, des UH-Kreises und des ADFC, des Naturparks und der Welterberegion auf.

„Ihr habt hier eine legale Mountainbike-Strecke vor Ort – viele haben das nicht“, betont in der Ratssitzung Alexander Teschner vom Verein „Wartburg Trails“. Seit drei Jahren kämpfen die 80 Mitstreiter des 2011 gegründeten Vereins mit einem ausgearbeiteten Konzept für die Legalisierung von zumindest einem Drittel der aktuell 30 Trails um Eisenach.

„Alle drei, vier Wochen machen wir Arbeitseinsätze an den Strecken“, fährt der Gast fort, der sich vorstellen kann, die legale Mountain-Bike-Strecke bei Ebenau arbeitstechnisch, aber auch streckentechnisch ins Netz der Wartburg-Trails-Freunde einzubinden. „Fahrradtourismus ist ein boomender Wachstumsfaktor“, betont in der Ratssitzung Uwe Müller, zuständig für Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit im Naturpark „Eichsfeld – Hainich – Werratal“. Statistisch gesehen besitze jeder Deutsche ein Fahrrad. Dank E-Bikes erobern inzwischen auch weniger ambitionierte Radler bergiges Terrain zur Freizeitgestaltung. Gerade die Nähe zum Thüringer Wald biete Potentiale, weil man auch an Thüringens Höhenzug die Vorteile des Radwanderns erkannt habe. Uwe Müller wie auch Anne-Katrin Ibarra Wong von der Unesco-Welterberegion Wartburg-Hainich sicherten Unterstützung beispielsweise bei der Beantragung von Fördermitteln zu.

Bürgermeister Rainer Lämmerhirt bietet den Radfreunden von „Wartburg Trails“ in nächster Zeit ein Treffen an, um zu einer konkreten Vereinbarung zu kommen. „Bis zum Jahresende müssen wir im Stadtrat eine Entscheidung treffen, wie wir weiter mit der Strecke umgehen“, betont der Rathauschef. Bis dahin will man haushaltstechnisch ausloten, was investiert werden könnte.

„Es ist eine tolle Sache, die müssen wir aber auch vermarkten“, schließt Stadtratsvorsitzender Andreas Böhme (UWG) das Thema.

 

 

 

 

 

 

Newsletter ; Wartburg Trails e.V. ; Prinzessinstieg ; Pflegeeinsatz

Liebe Radsportfreunde,

wir haben heute eine mündliche Freigabe bekommen, um den Prinzessinstieg zu pflegen.

Dies möchten wir wieder einmal mit eurer Hilfe, gemeinsam bewerkstelligen.

Der Einsatz soll am 30.04.2023, um 10:00 Uhr, stattfinden.

Treffpunkt ist die Wilhelmstal ( großer Parkplatz an der Bratwurststation ) und wir laufen gemeinsam zum Trail.

Wir würden uns sehr über eine rege Teilnahme freuen und sagen schon jetzt DANKE im Namen des gesamten Wartburg Trails e.V.

 

 

P.S. ausdrücklich wurde darauf hingewiesen das wir keine Bauwerke/Sprünge errichten dürfen, daran möchten wir uns auch halten.

Arbeitseinsatz Alexanderturmtrail ; Wartburg Trails e.V. ; Eisenach ; Rennsteig

Liebe Radsportfreunde,

heute war ein weiterer  Einsatz im Wald. Es ging zum Alexanderturmtrail!

Trotz eher winterlich angehauchter  Wetterbedingungen , war heute eine hohe Anteilnahme zu verzeichnen, sogar mit Unterstützung aus Creuzburg und Mühlhausen. Dank diesem großem Team konnten wir den Trail optimal pflegen und wieder um einiges sicherer machen.

Wir freuen uns auf den nächsten Einsatz, den wir für den 16.04.2023 geplant hatten, aber erst einmal absagen müssen.
Am 18.4.23 können wir euch wahrscheinlich einen neuen Termin nennen.

Danke wollen wir im Namen des gesamten Wartburg Trails e.V. sagen.